Über die Stiftung

 

Der naturwissenschaftlich-technischen Bildung kommt eine Schlüs­sel­funktion zu, um für Mädchen und Jungen unabhängig von ihrem gesell­schaftlichen und familiären Hintergrund Zukunftschancen zu erschließen und zugleich die Grundlagen für Wohlstand und Entwicklung in Deutsch­land zu legen. Insbesondere das Interesse junger Frauen an Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technologie (kurz: MINT) ist in Deutsch­land im internationalen Vergleich nach wie vor gering.

Die Stiftung „MINT-Entertainment-Education-Excellence“ hat zum Ziel, die naturwissenschaftlich-technische Bildung durch Unterhaltungs­formate zu stärken und damit in breiten Bevölkerungsschichten, ins­besondere aber bei jungen Frauen, das MINT-Interesse und das Ver­ständnis für die Rolle von Naturwissenschaft und Technologie in der deutschen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft zu fördern.

Trotz ihrer hohen gesellschaftlichen Relevanz und der ausgesprochenen deutschen Stärken im Bereich der MINT-Forschung und der Entwicklung von Hochtechnologie finden MINT-Themen und -Berufsrollen bisher kaum Eingang in deutsche Fiction-Formate. Weibliche Rollenvorbilder in MINT-Berufen sind in deutschen Fernsehserien und in Filmen kaum zu finden. Die MINT-Entertainment-Education-Forschung und -Praxis, die darauf ausgerichtet ist, Unterhaltungsmedien für MINT-Bildungszwecke und für die Verwirklichung der Chancengleichheit von Frauen und Männern in MINT-Berufen nutzbar zu machen, ist in Deutschland noch weitgehend unterentwickelt.

Dieses Tätigkeitsfeldes möchte sich die Stiftung „MINT-Entertainment-Education-Excellence" annehmen und so einen Beitrag leisten, MINT- Kompetenzen und Entertainment-Kompetenzen in Deutschland zu „MINT-Entertainment-Education-Exellence“ zusammenzuführen und die MINT-Bildungsqualität von Unterhaltungsmedien zielgerichtet zu fördern. Auf diese Weise soll auch zur langfristigen Nachwuchssicherung und zur Verwirklichung der Chancengleichheit in den MINT-Berufen in Deutschland beigetragen werden.

Die „Stiftung für MINT-Entertainment-Education-Excellence“ verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung (AO). Zweck der Stiftung ist die Förderung von Wissenschaft und Forschung, Bildung und Erziehung sowie Kunst und Kultur auf dem Gebiet von MINT-Entertainment-Education. Gemäß ihrer Satzung setzt die Stiftung für die Förderung Spenden und Zuwendungen öffentlicher Forschungs­förderung und ihrer Partnerorganisationen ein.

Stifter ist der gemeinnützige Verein "Akademie für MINT-Entertainment-Education-Excellence e.V." (Satzung als PDF)